grenzenlos

Los

Altersgrenzen

Alter

Grenzen

los!

alt

zurück zur Startseite

Samstag · 28. Mai 2022 · 13.30–15 Uhr

Death Café Rosenheim – Kaffee. Tee. Kuchen. Gespräche zur End-lichkeit

Ort:

Stadtbibliothek Rosenheim, Am Salzstadel 15, bei gutem Wetter im Freien vor der Stadtbibliothek

Über den Tod zu reden bringt dich nicht um
Es fällt uns schwer, über die Themen Tod, Sterben und Trauer zu sprechen. Und doch beschäftigt uns das Thema immer wieder an bestimmten Punkten in unserem Leben.
Wie möchte ich sterben? Wovor habe ich Angst? Welche Rituale gehören zu einem guten Abschied? Wie geht das, „Loslassen“? Was bedeutet es für mich, end-lich zu leben?

Die Stadtbibliothek Rosenheim und der Jakobus Hospizverein e.V. wollen ermutigen, sich diesem Themenkreis zu nähern und laden ein, sich bei Kaffee und Kuchen in den Räumlichkeiten der Bibliothek mit professioneller Moderation darüber auszutauschen. Sie schließen sich damit der weltweiten Initiative des „Death Café“ an, gegründet von Jon Underwood basierend auf der Arbeit von Bernard Crettaz. Ihr Ziel ist es, den Menschen Mut zu machen, sich mit dem Thema zu beschäftigen und das Bewusstsein für den Tod zu schärfen.

Die Teilnahme ist kostenfrei (Spenden erwünscht) Teilnehmerzahl begrenzt.
Anmeldung unter: Stadtbibliothek Rosenheim, Tel.: 08031/3651443 oder stadtbibliothek@rosenheim.de

Jakobus Hospizverein

in Kooperation mit Stadtbibliothek Rosenheim

Veranstaltungsüberblick:

April 2022
MoDiMiDoFrSaSonntag
    

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

18 Uhr | Entschuldigen Sie bitte – haben Sie ein wenig Zeit?

26

9.30 Uhr | Digitale Mediensprechstunde

10 Uhr | Workshop – "Universell eingesetzte Zeichen online – allerorts im Einsatz – ab heute verstanden"

15 Uhr | Zeit für mich – Herzenssprechstunde zum Kennenlernen

27

14 Uhr | Stadtführung für Senioren mit Beeinträchtigung zum Thema die RO Cops

28

29

19 Uhr | AufTakt: Eröffnung des Themenmonats "altersgrenzenlos" mit dem Blockflötenconsort Rosenheim

17 Uhr | Aufbruch in den Ruhestand

30

9 Uhr | Aufbruch in den Ruhestand – Teil 2

 
Mai 2022
MoDiMiDoFrSaSonntag
      

1

2

18 Uhr Dein Haus 4.0 - Einblick in digitales Wohnen

18 Uhr Entschuldigen Sie bitte - haben Sie ein wenig Zeit?

3

9.30 Uhr Digitale Mediensprechstunde

10 Uhr Workshop – Geräteberatung aus der Praxis für die Praxis “Welches digitale Gerät ist das passende für meine Ziele?“

4

18 Uhr Das Vergessen verstehen lernen – Umgang mit Demenz – Vortragsreihe im Rahmen "Woche für das Leben 2022"

9 Uhr Meine Erinnerungen – mein Vermächtnis (kreative Biographiearbeit)

5

6

14 Uhr Ökumenischer Vergiss-mein-nicht-Gottesdienst

9.30 Uhr Bühne des Lebens – das Alter spielerisch betrachten

7

19 Uhr Und wenn morgen kein neues Lebenstürchen mehr aufgeht …

8

9

10

9.30 Uhr Digitale Mediensprechstunde

10.30 Uhr Aktion "Der WhatsApp Spaziergang"

11

19 Uhr Und wenn morgen kein neues Lebenstürchen mehr aufgeht …

9 Uhr Meine Erinnerungen – mein Vermächtnis (kreative Biographiearbeit) Teil 2

12

16.30 Uhr Wohnraumanpassung für Menschen mit Demenz

10 Uhr Führung im Gedenkwaldgarten Au

13

16 Uhr Entschuldigen Sie bitte - haben Sie ein wenig Zeit?

14

15

14.30 Uhr Gedenk-Café – Trauern um Menschendie an Corona verstorben sind

16

17

9.30 Uhr Digitale Mediensprechstunde

10 Uhr Workshop – "Wie biete ich etwas online an – z.B. auf EtsyEbay & Instagram"

18

19

8 Uhr "Zimmer frei"

18.30 Uhr Die Sucht kommt ins Alter

20

21

10 Uhr Mit Speeddating ins Freiwilligenengagement – Rosenheimer Ehrenamtsmesse

22

23

18 Uhr Entschuldigen Sie bitte - haben Sie ein wenig Zeit?

24

9.30 Uhr Digitale Mediensprechstunde

10 Uhr Workshop – „Übungen am Tablet zu Online-SeminarenMikrofonKamera &Co.“

25

9 Uhr Meine Erinnerungen – mein Vermächtnis (kreative Biographiearbeit) Teil 3

26

27

28

13.30 Uhr Death Café Rosenheim – Kaffee. Tee. Kuchen. Gespräche zur End-lichkeit

29

30

31

     
  • „altersgrenzenlos“ ist eine, vom Evang.-Luth. Dekanat Rosenheim im Rahmen seines Themenjahres „Mit Gott an Grenzen kommen“ angestoßene, Gemeinschaftsinitiative der folgenden Partner


    AWO Mehrgenerationenhaus Rosenheim
    Bildungswerk Rosenheim
    CARITAS Rosenheim
    Diakonie Rosenheim – Fachambulanz für Suchterkrankungen
    Diakonie Rosenheim – Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA)
    Evangelisches Bildungswerk Rosenheim-Ebersberg
    Evang.-Luth. Kirchengemeinde Rosenheim
    Jakobus Hospizverein e.V.
    Kath. Seniorenpastoral in Stadt- und Landkreis Rosenheim
    Notfallseelsorge in Stadt und Landkreis Rosenheim
    Pro Senioren e.V.

    weiterlesen
  • Frau Silvia Stock – Seniorenbeauftragte für den Landkreis Rosenheim
    Herr Josef Kugler – Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt Rosenheim