grenzenlos

Los

Altersgrenzen

Alter

Grenzen

los!

alt

zurück zur Startseite

Freitag, 3.5. 19-21 Uhr

Sterbebegleitung eine gesellschaftliche Aufgabe

Norbert Kuhn-Flammensfeld
Pastoralreferent, Klinikseelsorger,
Leiter des Fachbereichs Hospiz und Palliativ im Erzbischöflichen Ordinariat München, 1. Vorsitzender des Jakobus Hospizverein e.V.

Veranstaltungsort:

Jakobus Hospizverein e.V.
Max-Josefs-Platz 12A
83022 Rosenheim

Die unterstützende Begleitung Sterbender Menschen und ihrer Angehörigen ist wesentlich auch eine soziale, nachbarschaftliche Aufgabe. Neben der konkreten Begleitung sieht die Hospizbewegung als „Bürgerbewegung“ ihre Aufgabe auch in der Förderung des gesellschaftlichen Dialogs und der Weiterentwicklung von Strukturen.
Der Abend möchte ausgehend von der Situation in Stadt und Landkreis Rosenheim Notwendigkeiten und Perspektiven der Hospiz- und Palliativversorgung in den Blick nehmen und anregen, über eine Weiterentwicklung im Sinne einer „Caring Community“ nachzudenken.

Eine Veranstaltung des Jacobus Hospizverein e.V.

Veranstaltungsüberblick:

April 2019
MoDiMiDoFrSaSonntag

29

Eröffnung Themenmonat "altersgrenzenlos" und Ausstellungseröffnung "Was bleibt."

30

Ausstellung "was bleibt."

     
Mai 2020
MoDiMiDoFrSaSonntag
    

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31