grenzenlos

Los

Altersgrenzen

Alter

Grenzen

los!

alt

zurück zur Startseite

Samstag, 25.5. 9-12 Uhr

lebensnah: "Aufbruch in den Ruhestand"

Christine Kölbl

Veranstaltungsort:

Evang. Gemeindehaus Versöhnungskirche
Severinstr. 13
83026 Rosenheim

Der Gedanke an den kommenden Ruhestand löst bei Menschen ganz unterschiedliche Gefühle aus, je näher er kommt. Manche freuen sich darauf, andere haben Angst in ein schwarzes Loch zu fallen. Der Übergang vom aktiven Berufsleben in den (aktiven) Ruhestand will daher gut geplant und gestaltet sein, damit der Start in die neue Lebensphase gelingt.

Wie geht es mir mit Blick auf diese Lebensphase?
Wie gestalte ich den Abschied?
Was sind meine Träume und Wünsche für die Zukunft?
Wie gehe ich mit unterschiedlichen Vorstellungen für diesen Lebensabschnitt um?
Wie grenze ich mich von den Ansprüchen anderer ab?
Woraus schöpfe ich Kraft und Lebensfreude?

Ziel des Seminars ist es die eigenen Wünsche und Bedenken mit Blick auf den Ruhestand wahrnehmen und reflektieren. Den Übergang bewusst planen und gestalten.
Das Seminar bewegt sich zwischen Selbsterfahrung, Information und Reflexion.
Gerne können Sie das Seminar auch mit Ihrem Partner/ Ihrer Partnerin besuchen.

Die Referentin, Christine Kölbl, arbeitet als Coach und Beraterin, u.a. seit 17 Semester an der Technischen Universität München zum Thema „Individual Change Management“.

15,00 Euro

Eine Veranstaltung des Evangelisch-Lutherischen Dekanats Rosenheim

Veranstaltungsüberblick:

April 2019
MoDiMiDoFrSaSonntag

29

Eröffnung Themenmonat "altersgrenzenlos" und Ausstellungseröffnung "Was bleibt."

30

Ausstellung "was bleibt."

     
Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSonntag
  

1

Ausstellung "was bleibt."

2

Ausstellung "was bleibt."

3

Ausstellung "was bleibt."

Sterbebegleitung eine gesellschaftliche Aufgabe

4

Ausstellung "was bleibt."

Kinderkino

5

Ausstellung "was bleibt."

Gottesdienst zum Thema "Was bleibt!"

Ins Gespräch kommen: Ökumenische Notfallseelsorge als "Erste Hilfe für die Seele"

6

Ausstellung "was bleibt."

Fit im Alter - neuen Herausforderungen für die kirchliche Senior*innen-Arbeit!?“

Ausstellungsführung "Was bleibt"

"Fit im Alter - neue Herausforderungen für die kirchliche Senior*innen-Arbeit!?“

7

Ausstellung "was bleibt."

lebensnah: Mein Deadline-Experiment: Vom fiktiven Sterben zum glücklicheren Leben

Zukunftswerkstatt „Selbstbestimmtes Wohnen im Alter“

8

Ausstellung "was bleibt."

Die sind ja ganz anders!

Neue Lebensphasen im Alter gestalten

„Rechtliche Betreuung – Die passende Unterstützung an Ihrer Seite“

9

Ausstellung "was bleibt."

"altersgrenzenlos" - Ein Thema für Kirche!?

10

Ausstellung "was bleibt."

11

Ausstellung "was bleibt."

Konzert "Da pacem, Domine"

12

Ausstellung "was bleibt."

13

Ausstellung "was bleibt."

Stifter gestalten Gesellschaft

Ausstellungsführung "Was bleibt!"

14

Ausstellung "was bleibt."

lebensnah: HOFFNUNGSGESCHICHTEN – Der Augenblick ist mein

Wenn die Lebensbibliothek durcheinander gerät

15

Ausstellung "was bleibt."

„Hilfen bei Sucht im Alter?“

16

Ausstellung "was bleibt."

Sicherheit: Hilfen und Trends zum Erhalt eines selbstbestimmten Lebens im Alter

17

Ausstellung "was bleibt."

Vergißmeinnicht Gottesdienst

18

Ausstellung "was bleibt."

19

Ausstellung "was bleibt."

J.S. BACH/ W. A. MOZART - KONZERT für Trompete und Orgel

20

Ausstellung "was bleibt."

Gut leben Zuhause

Gut leben Zuhause

21

Ausstellung "was bleibt."

Gut leben Zuhause

Gut leben Zuhause

Alt... na und!

lebensnah: Tanze mit mir in "das Morgen"

Wohnzukunft kreativ gestalten – JETZT!

22

Ausstellung "was bleibt."

Gut leben Zuhause

Gut leben Zuhause

Wie gestalte ich ein gültiges Testament

„Ein System an seinen Grenzen! – Wie kann die Pflege der Zukunft aussehen?“

23

Ausstellung "was bleibt."

Gut leben Zuhause

Gut leben Zuhause

24

Ausstellung "was bleibt."

Gut leben Zuhause

Gut leben Zuhause

lebensnah: "Aufbruch in den Ruhestand"

25

Ausstellung "was bleibt."

lebensnah: "Aufbruch in den Ruhestand"

26

Ausstellung "was bleibt."

Gottesdienst

27

Ausstellung "was bleibt."

Vorsorgevollmacht als Mittel der Selbstbestimmung

28

Ausstellung "was bleibt."

Pflege kann gelingen

"Trauerfall im Kollegen- und Bekanntenkreis - Was kann ich tun?"

29

Ausstellung "was bleibt."

Friedensweg

Rosenheim singt

30

Ausstellung "was bleibt."

31

Ausstellung "was bleibt."